Gesunde Zähne sind kein Zufall

Bereits in den ersten Lebensjahren werden die Weichen in Richtung Zahngesundheit gestellt. Überzeugend ist es der Zahnärzteschaft gelungen, wissenschaftlich nachzuweisen, wie Karies und Zahnfleischerkrankungen entstehen und vor allem, wie sie durch systematische Vorsorge vermieden werden können. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Zahngesundheit Ihres Kindes zu fördern. Der zahnärztliche Kinderpass hilft dabei. Er gibt wichtige Informationen und erinnert an die zahnärztlichen Untersuchungen.

Karies ist eine Infektionskrankheit, deren Erreger mit dem Speichel übertragen werden. In der Schwangerschaft ist das Zahnfleisch besonders gefährdet. Deshalb sind bereits in der Schwangerschaft zwei zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen UZ A und UZ B vorgesehen. Danach geht es beim Kind mit den halbjährlichen Kontrolluntersuchungen UZ 1 – UZ 6 weiter.

Der „Zahnärztliche Kinderpass“ wird zusammen mit dem Mutterpass in den Frauenärztlichen Praxen ausgegeben. Er ist auch in den Zahnarztpraxen des Landes erhältlich.

Kinderpass

Kinderpass in anderen Sprachen:

EnglischAusdruck auf 2 BlätternFaltblatt doppelseitig
FranzösischAusdruck auf 2 BlätternFaltblatt doppelseitig
SpanischAusdruck auf 2 BlätternFaltblatt doppelseitig
TürkischAusdruck auf 2 BlätternFaltblatt doppelseitig
RussischAusdruck auf 2 BlätternFaltblatt doppelseitig
PolnischAusdruck auf 2 BlätternFaltblatt doppelseitig
ArabischAusdruck auf 2 Blätternnicht verfügbar
FarsiAusdruck auf 2 Blätternnicht verfügbar