Kann die Zeit des Asylverfahrens zu einer Weiterbildung genutzt werden?

Eine Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie oder Kieferorthopädie wird häufig nachgefragt. Die Weiterbildung erfolgt in praktischer Tätigkeit. Allein dazu bedarf es der Approbation als Zahnarzt. Das Vorliegen der Grundqualifikation als Zahnarzt (oder zumindest die Feststellung der Gleichwertigkeit) ist nicht nur logische Voraussetzung für die Weiterbildung zum Fachzahnarzt, sondern auch in den einschlägigen Ordnungen so festgelegt.